Home
F3B Segelflug in Österreich
E-Mail

3. MB Cup F3B"  in Mlada Boleslav/CZ 2015

05.09. - 06.09.2015

 

sieger-mladaboleslav 2015 130906 kk

...die Sieger des MB-Cup 2015

 

Jedem Tief folgt auch wieder ein HOCH!

Nachdem die WM 2015 nicht nach den Vorstellungen des Nationalteams verlief und die erhofften Ergebnisse leider nicht geschafft wurden, gab es in Mlada Boleslav am Wochenende vom 5. bis 6.September 2015 die Gelegenheit sich von einer besseren Seite zu zeigen.

Die Wettervorhersagen liessen schon vorausahnen, dass uns ein anspruchsvoller Wettbewerb bevorstand.
Neben dem starken Wind, verlangte auch das Flugplatzgelände von den Piloten einiges an Konzentration, da es auf einer Seite (Speedstrecke) stark durch ein sehr hohes Maisfeld in der Breite eingegrenzt war.
Dieses Feld wurde so manchem zum Verhängnis und forderte ganze Suchtrupps um die Modelle wieder zu finden.

Allerdings konnten auch einige Pilot die Feldkante, die den Großteil des Wochenendes beinahe 90∞ stark angeblasen wurde, zum "Hangfliegen" nutzen, um im Strecken und Zeitflug die letzten Punkte zu holen.

Am Sonntag war der immer heftiger werdende Wind (Böen weit ¸über dem Reglement) genau aus 90∞ zur Windenlinie und die herannahende Regenfront schlussendlich genügend Argumente für den Abbruch.

... beschleunigt wurde die Entscheidung, nachdem einige Piloten hauptsächlich aus Sicherheitsgründen, eine Abstimmung über die Fortführung der letzten Aufgabe Speed wünschten und unter anderem genau in diesem Moment bereits die Startnummer 2 unkontrollierbar am Seil hängend einschlug!

Richtige Entscheidung für alle! So konnte die gesamte Ausrüstung gerade noch bei trockenem Wetter verstaut werden. Die anschließende Siegerehrung fand dann schon bei strömenden Regen statt.
Bernhard Flixeder holte sich seinen ersten Weltcup Sieg und Hans Rossmann bestätigte mit Platz 3 seine sehr gute Form über die gesamte Saison 2015.

...leider fiel der alljährliche Hubschrauberflug für die Podestplätze heuer ins WASSER!


Mit 5 Platzierungen unter den ersten 8 zeigten die Österreicher, dass sie international ganz vorne mitmischen können!

 

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Flixeder Bernhard AUT 48
2. Weberschock Martin GER 38
3. Rossmann Hans AUT 28
4. Hirt Wolfgang AUT 23
5. Dylla Thomas GER 18
6. Flixeder Gerhard AUT 17
7. Edenhofer Helmut GER 16
8. Hoffmann Peter AUT 15
9. Besemer Steffen GER 14
10. Heijne Erik NED 13

 

Gesamtwertung: (46 Teilnehmer)

 

 

G.Flixeder, 07.09.2015

 


 
E-Mail

FAI World Championship for Model Gliders Class F3B

Deelen/Arnhem, Netherland

26.07. - 01.08.2015

 

team dsc4880 kk 

http://f3b-aut.wix.com/f3b-team-aut-2015

 

Gesamtwertung

 

Die F3B-Weltmeisterschaft 2015  findet nahe Arnheim in den Niederlanden statt. Als Piloten haben sich Hans Rossmann, Günther Aichholzer sowie Gerhard und Bernhard Flixeder qualifiziert. Bernhard startet ein letztes Mal in der Juniorenklasse. Im Vorfeld haben wir uns auf einige wenige Trainings beschränkt, das erwartete ‚holländische‘ Wetter mit viel Wind ist in....

Weiterlesen...
 
E-Mail

 

8. Sonnwendpokal 2015 in Nardt bei Dresden

 

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Buchert, Jens GER 50
2. Weberschock, Martin GER 40
3. Seyfang, Michael GER 30
4. Rossmann, Hans AUT 25
5. Krischke, Johannes GER 20
6. Thomas, Frank GER 19
7. Kunz, Andreas GER 18
8. Vojtech, Roman CZE 17
9. Kullack, Tim AUS 16
10. Krischke, Reinhold GER 15

 

 

Gesamtwertung: (61 Teilnehmer)

 

 G.Flixeder, 07.09.2015


 

Platzierung Name Junior Nation World Cup Punkte
1. Böhlen Andreas _ SUI 50
2. Rossmann, Hans _ AUT 40
3. Kohout, Jan _ CZE 30
4. Hollenbeck, Sven _ GER 25
5. Aichholzer, Günther _ AUT 20
6. Hortzitz, Armin _ GER 19
7. Liese, Reinhard _ GER 18
8. Priegelmeir, Walter _ GER 17
9. Hoffmann, Peter _ AUT 16
10. Stonavsky, Jan _ CZE 15
 
E-Mail

8. Internationaler F3B Cup Brünn/Jesenik 2015

27.06. - 28.06.2014

 

Super Leistung der österr. F3B-Piloten beim 8. Internationalen F3B Cup in Jesenik

( 9 Piloten unter den ersten 14!!! )

Gleich 2 Podestplätze wurden an Österreicher vergeben!

Stefan Sporer flog am Samstag zwei sehr gute Durchgänge die ihm vorerst die Führung und schließlich den Sieg brachten. Piss Patrick musste sich nur vom deutschen Thomas Dylla geschlagen geben.

Bereits am Samstag gab es kurze Regenunterbrechungen. Jan Stonavsky konnte aber Dank der großen Disziplin und Routine der angereisten Piloten, wie schon in den letzten Jahren gewohnt, die Flüge sehr zügig durchbringen.  So konnten am Samstag Abend, mit dem Zeitflug der zweiten Runde, zwei vollständige Durchgänge abschlossen werden.

Leider empfing uns der Sonntag morgen schon mit Regen. Aufgrund der schlechten Wettervorhersagen für den restlichen Tag erklärte Jan  schlussendlich den Bewerb bereits um ca. 09:30 Uhr für beendet. Zur "großen Freude" aller Piloten und Helfer des Veranstalters wurde die ganze Ausrüstung bei strömenden Regen abgebaut und verstaut......

 

sieger dsc3672 ret kk 

die Sieger Einzelwertung

mannschaft dsc3666 kk

Team Käob 2 - Mannschaft Platz 2

stefan dsc3670 ret kk

 ....Stefan kämpft mit seinen Pokalen

 

Gesamtwertung (56 Teilnehmer) 

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Sporer Stefan AUT 50
2. Dylla Thomas GER 40
3. Piss Patrick AUT 30
4. Vaisanen Pasi SWE 25
5. Günther Lucas GER 20
6. Herrig Andreas GER 19
7. Piss Robert AUT 18
8. Pölzl Jürgen AUT 17
9. Aichholzer Günther AUT 16
10. Stahl Joakim SWE 15

 

 

G.Flixeder, 29.06.2015


 
E-Mail

  

12. Kirchheim Open 2015

25.04. - 26.04.2015

 

kirchheim-2015 einzel-wertung kk

 

kirchheim-2015 team-sieger kk 

 

...wer genügend Talent hat, braucht auch nicht trainieren?!

Zumindest schaut das bei Jürgen so aus!

Nach genau einem Jahr, mehr oder weniger Modellflugpause (weder Wettbewerbe noch Just for Fun), geht Jürgen Pölzl in Kirchheim wieder an den Start. Jürgen zeigt über das ganze Wochenende verteilt perfekte Leistungen auf Weltspitzen Niveau, was schlussendlich, nur knapp am Podest vorbei, Platz 4 für ihn bedeutete.

In der Teamwertung schaffte es Robert Piss mit den zwei Jungs, Patrick und Bernhard auf den dritten Platz. Bernhard konnte noch die Entscheidung bei den Junioren vor Johannes Krischke für sich entscheiden. Gratulation an alle Sieger!

 

 

Gesamtergebnis nach 3 Runden mit Fly off

Platzierung Name Nation
1. Herrig, Andreas GER
2. Böhlen, Andreas SUI
3. Herrig, Martin GER
4. Pölzl, Jürgen AUT
5. Böhlen, Stefan SUI
6. Stonavsky, Jan CZE
7. Weberschock, Martin GER
8. Villani, Ennio ITA
9. Kunz, Andreas GER
10. Becker, Markus GER

 

 

Gesamtergebnis nach 3 Runden ohne Fly off

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Günther, Lucas GER 50
2. Herrig, Andreas GER 40
3. Herrig, Martin GER 30
4. Böhlen, Andreas SUI 25
5. Pölzl, Jürgen AUT 20
6. Becker, Markus GER 19
7. Weberschock, Martin GER 18
8. Kübler, Thomas SUI 17
9. Piss, Patrick AUT 16
10. Villani, Ennio ITA 15

 

 

G.Flixeder, 24.05.2015

 


 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 4 von 14
Copyright © 2017 F3B Segelflug in Österreich. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.