Home Regelwerk
F3B Regeln

 

Zeitflug - Leistung im direkten Vergleich

 

Bis zu zehn Piloten müssen innerhalb von zwölf Minuten Rahmenzeit einen zehnminütigen Zeitflug mit abschließender Ziellandung absolvieren. Abweichungen von der Sollzeit sowie eine nicht zielgenaue Landung führen zu Punktabzug. Der Gruppenbeste erhält 1000 Punkte, die anderen im Verhältnis weniger.

zeitflug

 


 

Streckenflug - Spannende Rennen

Eine 150 Meter-Strecke ist innerhalb von vier Minuten so oft wie möglich zu durchfliegen. Den bis zu fünf Piloten starken Gruppen stehen dafür sieben Minuten Rahmenzeit für taktische Entscheidungen zur Verfügung. Akustische und optische Signale zeigen den Piloten an, dass eine Strecke durchflogen wurde, eine große Anzeigetafel sorgt für Transparenz. Auch hier erhält der Gruppen-beste 1000 Punkte.

streckenflug

 


 

Speedflug - Reine Nervensache

In dieser Aufgabe ist die 150 Meter-Strecke viermal so schnell wie möglich zu durchfliegen. Diese Aufgabe muss innerhalb von vier Minuten Rahmenzeit erfüllt sein. Der Weltrekord liegt bei 14,0 Sekunden, was einer mittleren Geschwindigkeit von über 150 km/h entspricht. Auch im Speedflug gibt die Anzeigentafel Aufschluss über die Flugzeiten. Hier erhält der Durchgangsbeste die begehrten 1000 Punkte

speedflug

 


Text/Grafik: Hans-Peter Gölz



Copyright © 2017 F3B Segelflug in Österreich. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.